top of page
  • matzner

Neues von der Ortsbauernschaft Pram

Ein Nachmittag am Bauernhof


Auch heuer verbrachten wieder 25 Kinder im Alter von 5-10 Jahren am 9.August einen erlebnisreichen Nachmittag an vier verschiedenen Bauernhöfen. Die Kinder lernten alltägliche Arbeitsvorgänge in der Landwirtschaft kennen. Auch auf den respektvollen Umgang mit Tieren, deren Fütterung und Haltungsbedingungen wurde eingegangen. Die Kinder waren mit großem Eifer bei der Sache und hatten Zuhause viel zu erzählen. Mein besonderer Dank gilt den vier Bäuerinnen Claudia (Rottnerbauer), Hildegard (Woferl), Susi (Zehberger) und Claudia (Mathias), die den Kindern einen spannenden und lehrreichen Nachmittag ermöglichten.




Schultüte für Erstklässler


Am Montag, den 13. September war für 11 Pramer Kinder der erste Schultag in ihrem Leben. Die Ortsbauernschaft hat sich hier etwas Besonderes einfallen lassen. Jede Schülerin und jeder Schüler bekam von uns eine ganz besondere Schultüte. Wir achteten bei der Schultüte darauf, dass auf Plastik verzichtet wird. Sie war gefüllt mit Obst und Gemüse aus unserer Region, darunter waren Zwetschgen, Äpfel, Birnen, Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln. Nach dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah.“ Regionalität wird in dieser oft so schwierigen Zeit immer wichtiger. Wir wissen woher die Produkte kommen, es sichert Arbeitsplätze und die kurzen Transportwege schützen unser Klima. Für die Schülerinnen und Schüler der 1.Klasse ein kleiner Wink, wo die Reise hingehen soll, damit unser so schöner Planet auch ein solcher bleibt.




Mühlentreff


Am Samstag, den 4.September fand in der Furthmühle Pram ein gemütlicher Abend für jedermann statt. Für das leibliche Wohl wurde mit Produkten vom Bauernmarkt gesorgt. Musikalisch wurden die Gäste von einem bestens aufgelegten Handlbauer Hans unterhalten. Mit Bauernkrapfen, Schaumrollen, Speckbroten, Käsevariationen, allerlei Aufstrichen und vielen Säften und Most aus der Region wurden die Besucher verwöhnt. Der Mühlentreff könnte Zukunft haben, denn wir leben in einer Zeit, wo es immer wichtiger wird, das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen.




Ora Spendenaktion


Die Pramer Bäuerinnen und die Pramer Ortsbauernschaft beteiligen sich heuer bei einer Spendenaktion. Es wurden 5 Schachteln mit hochwertigen und zum Teil regionalen Lebensmitteln im Wert von 200€ zusammengestellt und der Organisation „ORA“ übergeben. Unser besonderer Dank gilt dem Imkerverein Pram, der 15 Gläser Honig kostenlos beisteuerte. Vielen Dank!!!







Ortsbauernschaft Pram


Als christliches Hilfswerk setzen wir uns weltweit für Menschen in Not ein, allen voran Kindern. Wir wollen Kindern ein Leben frei von Mangel, Zwang und Gewalt ermöglichen, dass jedes Kind in einem geschützten Umfeld aufwächst und durch eine liebevolle Erziehung sowie gute Ausbildung in eine lebenswerte Zukunft geführt wird. All unsere Aktivitäten und unsere Projektarbeit zielen darauf ab, unserer Vision näher zu kommen: „Gemeinsam verändern wir Kinderleben.“


Fotos (C): Ortsbauernschaft Pram 2022


72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page